KSD Fachtagung - Würzburg

2018-11-22

Architekt Philipp Koch referiert bei der KSD Fachtagung zum Thema Urbaner Holzbau.

Titel

Astreine Bauprojekte: Nachhaltig Bauen mit Holz

Termin
Freitag, der 22. November 2018, 10:00 Uhr bis 14:45 Uhr

Ort

Exerzitienhaus Himmelspforten
Mainaustraße 42
97082 Würzburg
Anmeldung und Flyer

Holzbau-Fachtagung - bautec Berlin

2018-02-23

Architekt Philipp Koch referiert bei der Holzbau-Fachtagung “Bauen mit Holz im städtischen Kontext – II” auf der bautec Berlin. Zusammen mit Carolin Senftleben von Roswag Architekten.

Titel

Urbaner Holzbau in der Klinkerstadt Bremen – 3 Wohnungsbauprojekte

Termin
Freitag, der 23. Februar 2018, 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort

Messe Berlin, Forum i.d. Halle 22b, Hammarskjöldplatz, D-14055 Berlin
Anmeldung und Flyer
Download

Denkanstösse 2015 - Kunsthalle Bielefeld

2015-12-01

Architekt Philipp Koch referiert im Rahmen der Vortragsreihe “Denkanstösse 2015” des Bund Deutscher Baumeister in der Kunsthalle Bielefeld.

Termin
Dienstag, der 1.Dezember 2015, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Ort
Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Straße 5
D-33602 Bielefeld

Infos
www.bdb-owl.de/aktuelles.html

BBA Fachtagung - Berlin

2015-09-16

Architekt Philipp Koch referiert bei der Fachtagung “Die Zukunft des Wohnungsbaus – Chance für bezahlbaren Wohnraum” in Berlin. Termin ist Mitwoch, der 16. September 2015, 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Termin
Mittwoch, der 16.September 2015, 9:15 Uhr bis 15:30:00 Uhr

Ort
RAMADA Hotel Berlin-Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Straße 32, 10178 Berlin

Infos
www.bba-campus.de

Anmeldung
info@bba-campus.de

 

Woodbox on tour - Aachen

2015-09-08

Zukunftsorientierte Holzarchitektur in Europa
Architekt Philipp Koch referiert bei der Fachtagung “wood – BUILDING THE FUTURE in Aachen”.

Termin
Dienstag, der 8.September 2015, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort
David Hansemann Saal der IHK, Theaterstraße 6, Aachen

Infos
www.wooddays.eu/de/aachen/

Anmeldung
schiffler@aachener-stiftung.de

 

MAKE CITY - Berlin

2015-06-24

Zeit
17:00 – 21:00

Ort
Tschechisches Zentrum Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße 10117 Berlin

Sprache
Deutsch

HUB
Das Institut für urbanen Holzbau (IfuH) ist 2008 aus der Forschungsinitiative fertighauscity5+ an der TU Braunschweig hervorgegangen, die im Jahr 2007 eine theoretische Grundlage für den seriellen Bau von mehrgeschossigen Wohnhäuser in der Innenstadt gelegt hat. 
Das IfuH beschäftigt sich mit Forschung, Projektentwicklung und Realisierung von vorgefertigten Holzbauten im urbanen Kontext. Individuell konfigurierte Vorfertigung mit Nutzerbeteiligung lautet das zentrale Stichwort. 
Das IfuH besteht aus vier Partnern in Berlin und Darmstadt. Für Make City gastiert das IfuH für einen Tag im Festivalzentrum.

Programm
Dieser HUB versammelt die aktuellen Positionen zum innerstädtischen Holzbau: Ein Vortrag des Instituts für urbanen Holzbau, IfuH, vermittelt Trends und Besonderheiten der Konstruktion. Eines der größten deutschen Bauunternehmen, Züblin, ist ebenfalls in den Holzmarkt eingestiegen. Den Gang vom Massivbauer zum Holzbauer erläutern Experten des Bereichs schlüsselfertiger Holzbau. Und Stellvertreter der HOWOGE, Berlins größter Wohnungsbaugesellschaft, gehen der Frage nach, warum der Naturbaustoff noch nicht im großen Stil in den Wohnungsbau Einzug gehalten hat. Wie stellt sich der großstädtische Wohnungsmarkt den Herausforderungen einer nachhaltigen Bauweise? Bau-Beispiele und Baustoffproben sind in der begleitenden Ausstellung und einer Pop Up-Messe zu erleben.

Anmeldung Führung (obligatorisch)

 

Fachtagung FNR Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen - Berlin

2014-02-18

Architekt Philipp Koch referiert bei der Fachtagung des FNR “Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen” im Marschall-Haus im “Sommergarten” der Messe Berlin.

Termin
Dienstag, der 18. Februar 2014, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort
Marschall-Haus im “Sommergarten”, Messedamm 2,  14055 Berlin

Anmeldung
Weblink

Innovation im Holzbau - IfuH Vortrag beim IZB

2012-11-29

Im Rahmen einer Veranstaltung des Innovationszentrum Bau Berlin Brandenburg stellt das IfuH den 2012 in Berlin-Pankow fertig gestellten mehrgeschossigen Holzbau 3XG vor.Die Gesellschafter des Instituts für urbanen Holzbau Philipp Koch und Daniel Rozynski halten einen Vortrag zum Thema mehrgeschossiger Holzbau im urbanen Kontext.

Termin:
Donnerstag, der 29.November 2012, ab 13:00h

Ort:
Peter-Behrens-Halle, Institut für Bauingenieurwesen, Technische Universität Berlin

TIB Technologie und Innovationspark Berlin, Gebäude 15Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin

Programm + Anmeldung
Download.pdf (267 KB)

Fachtagung Bauen mit Holz - Bauhaus Dessau

2012-11-28

Das neue globale Bewusstsein für eine Schonung der Ressourcen hat auch im Bauwesen ein neues Denken herbeigeführt. Ursprünglich war der Holzbau primär ein Dach über dem Kopf für Mensch und Tier, heute gilt er als großer Hoffnungsträger des ressourcenschonenden Bauens. Verbesserungen beim Brand- und Lärmschutz von Holzbauten und computergestützte Berechnungs- und Fertigungsmethoden ermöglichen völlig neue Formen der Gestaltung. Aber eignet sich Holz wirklich für verdichtete urbane Räume? Wie energieaufwendig sind die Verfahren und Produktion tatsächlich? Die Fachtagung analysiert die ökologische Bedeutung, das technologische Potenzial und die neue Ästhetik des vertrauten Materials. Architekten und Ingenieure diskutieren und veranschaulichen in ihren Beiträgen die architektonische Vielfalt moderner Holzkonstruktionen. Renommierte Fachleute (u. a. Umweltbundesamt, Fraunhofer IWM) informieren über den aktuellen Kenntnisstand aus Forschung und Entwicklung. Einer der ältesten Baustoffe liefert somit entscheidende Beiträge zur Diskussion: Holz als Exponent zukunftsorientierten Bauens.

Im Anschluss an die Fachtagungsbeiträge lädt die Hochschule Anhalt Referenten und Teilnehmer um 18:30 Uhr zur Podiumsdiskussion im Rahmen der „Dessauer Gespräche“ ein.

Referenten:
Prof. Dr. Dipl.-Ing. Matthias Höhne, Architekt, Höhne Fitschen Architekten, Dresden, Hochschule Anhalt, Lehrstuhl für Entwurf und Baukonstruktion, Dessau-Roßlau
Prof. Dr.-Ing. Peer Haller, Lehrstuhl für Ingenieurholzbau und baukonstruktives Entwerfen, TU Dresden
Dipl.-Ing. Tom Kaden, Architekt, Kaden Klingbeil Architekten, Berlin
Dipl.-Ing. (FH) Gabriele Weis, Dipl.-Ing. Gunnar Volkmann, Freie Architekten, Weis & Volkmann, Leipzig
Prof. Dipl.-Arch. Alfred Jacoby, Architekt, Frankfurt/Main, Hochschule Anhalt, Lehrstuhl für Entwurf und Baukonstruktion, Dessau-Roßlau
Dipl.-Ing. Alexander Tietze, Architekt, Steinblock Architekten GmbH, Magdeburg
Dipl.-Ing. Angela Fritsch, Architektin, Frankfurt/Main
Dipl.-Ing. Philipp Koch, Dipl.-Ing., Institut für urbanen Holzbau – IfuH, Berlin

Termin
Mittwoch, 28. November 2012, 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort
Hochschule Anhalt, Gebäude 08, großer Hörsaal (0.06), Bauhausstraße 5,  Dessau-Roßlau

Holzbau in der Stadt - BDA Leipzig

2012-09-13

Im Rahmen einer Veranstaltung des BDA Regionalgruppe Leipzig stellt das IfuH den 2012 in Berlin-Pankow fertig gestellten mehrgeschossigen Holzbau 3XG vor.

Philipp Koch, Gesellschafter des Instituts für urbanen Holzbau, hält einen Vortrag zum Thema mehrgeschossiger Holzbau im urbanen Kontext.

Termin:
Donnerstag, den 13.September 2012, 17:00 Uhr

Ort:
Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig (Villa, Seminarraum 101)

Programmablauf
Download.pdf (500 KB)